• Sa
  • 15
  • Jan 22
  • 13:00

Osnabrück | Naturschutz in der Kommune

Kommunal-Tour

Die "Kommunal-Tour" der KPVGrüN bringt kommunalpolitisch relevante Themen vor Ort in ganz Niedersachsen. Referent_innen berichten aus der Praxis der Ratsarbeit. Sie führen in ein Thema ein, welches sie selbst kommunalpolitisch bearbeiten und treten danach in lockeren Austausch mit den Teilnehmenden. Das Seminar dient also nicht nur der Wissensvermittlung sondern auch dem Austausch über die Ratsarbeit in den jeweiligen Themen. Die Runde bekommt genug Raum zum Fragen + Kennenlernen.

---

Seit Anbeginn haben die Grünen ein besonderes Augenmerk auf den Naturschutz gelegt; hatten auf politischer Ebene lange fast ein Monopol auf dieses Thema. Dabei sind die globalen Auswirkungen von Klimaveränderung und Artenschwund schon seit den 70ern bekannt und heute schon auch bei uns deutlich zu spüren.

Es fällt auf, dass vielerorts die Artenvielfalt in Siedlungen höher ist als in der Agrarlandschaft. Das heißt, dass Kommunen eine Schlüsselrolle beim Erhalt der biologischen Vielfalt einnehmen. Kommunen tragen damit eine hohe Verantwortung.
Zieldes Seminars ist es, einen Überblick derkommunale Naturschutzinstrumente aufzuzeigen und gemeinsam Möglichkeiten zu erarbeiten, um Naturschutz in politischen Gremien mehr Raum zu geben und Politiker*innen/ Bürger*innen zu motivieren, Maßnahmen umzusetzen.

Wann? 15.01.2022 (Das Seminar ist als Präsenzveranstaltung geplant)
Wo? 
Osnabrück
Anmeldung: Per Mail
an anmeldung@remove-this.kpvgruen.de
Teilnahmebeitrag: 15,00€

Vortrag und Seminarleitung: Elke Benecke ist seit 2016 im Rat der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf, seit 2018 im Stadtrat Bad Bevensen. Seit 18 Jahren arbeitet sie bei der Naturschutzbehörde im Landkreis Lüneburg. Elke schreibt: "Mich treibt der Wille an, dass die Artenvielfalt wieder zunimmt; dabei ist der  Austausch mit verschiedenen Landnutzergruppen auf Augenhöhe entscheidend."

Veranstaltungsort:Osnabrück, N.N

« Zurück | Kalender »